Pai Mu Tan

 340

Sein Geschmack ist besonders vollmundig und je nach Qualitätsstufe blumig, bunt bis hin zu kräftig und leicht bitter. Seine Aufgussfarbe ist entsprechend hellgelb bis sonnengelb.

Auswahl zurücksetzen
Artikelnummer: 16480 Kategorien: , Schlüsselworte: , Product ID: 1299

Beschreibung

Er wird wegen seines leichten, frischen Charakters auch sehr gerne im Sommer als Kaltwassertee zubereitet. Der Pai Mu Tan Tee erinnert von seinen Aromen an einen guten Darjeeling First Flush. Ein paar Jahre gereifter White Peony gilt als besondere Delikatesse und entwickelt einen äußerst intensiven und tiefen Körper, den man unbedingt einmal genossen haben sollte. Der Pai Mu Tan Tee gilt als zweitbeste Sorte weißer Tee. Für ihn werden die Knospen und jungen Blätter des Da Bai-Teestrauchs verwendet. Die deutsche Bezeichnung für den Tee ist entsprechend auch Weiße Pfingstrose Tee. Den Namen trägt der Tee vor allem weil die zarten, jungen Blätter und Knospen nach dem Aufguss an die Blätter einer Pfingstrosenblüte erinnern. Die Pfingstrose gilt in China zudem als besonders verehrtes Symbol für den Frühling oder auch für eine schöne Frau. Diese Sorte weißen Tees definiert sich dadurch, dass für ihn in der Regel, die bei der Silbernadel-Ernte übrig gelassenen Da Bai- oder Da Hao-Knospen zusammen mit den zarten, ersten Blättern verwendet werden. Die Blätter sind auf der Rückseite fein behaart. Für den Silbernadeltee kommen hingegen nur Knospen in Frage. Für die anderen Sorten Gong Mei und Shou Mei werden später die gröberen, älteren Blätter geerntet.

Zusätzliche Information

Menge

50g, 100g, 200g