Oolong

Bei dem Oolong Tee wird die Fermentation nach einer bestimmten Zeit gestoppt, indem die Blätter bei einer Temperatur von 90 Grad Celsius einen Trockner durchlaufen. Die Fermentation verändert die Anzahl der im Tee enthaltenen Antioxidantien. Weil Oolong-Tee nur teilweise fermentiert wird, besitzt er weiterhin einen hohen Level an Antioxidantien in natürlicher Form. Der Oolong Tee siedelt sich damit zwischen dem grünen Tee und dem schwarzen Tee an.

Der Oolong Tee ist reich an Nährstoffen und Vitaminen, die uns helfen, Krankheiten vorzubeugen und Heilungsprozesse zu unterstützen. Die Kombination aus Koffein und Antioxidantien im Oolong-Tee haben sich als kreislaufbeschleunigend herausgestellt und unterstützen die Oxidation von Fett. Der Oolong Tee verlangsamt den Alterungsprozess, fördert die Aufmerksamkeit und Konzentration, erhöht den Stoffwechsel, stabilisiert den Blutzucker und stärkt das Immunsystem.

Dem zart duftenden, sanft und angenehm schmeckenden Oolongtee werden viele gesundheitliche Vorzüge zugeschrieben. Natürlicherweise haben die Blätter des Tees einen besonders hohen Anteil an wirksamen Antioxidantien. Denn Oolong wird den Fermentationsprozessen nur kurz ausgesetzt. So können die zahlreichen wertvollen gesundheitsfördernden Ingredienzien der Teeblätter erhalten bleiben.